Nathan Berg

Nathan studiert die Djembe-Musik seit 1999 und unterrichtet seit 2003. Er lebt in Berlin und ist Gründer und Leiter Beat-Etage. Vertraut ist er mit allen Stilen der Djembe-Musik, legt seinen Fokus im Unterrichten aber vor allem auf die traditionelle Spielweise der Djembe aus den Regionen Hochguineas.

In der Jugend begeisterte sich Nathan vor allem für den expressiven Musik- und Tanzstil der 90-er-HipHop-Kultur und prägte diese aktiv in seiner Heimatstadt Minden als Beat-Boxer, Breakdancer und Graffitikünstler mit. Ein erster Trommel-Workshop im Jahr 1999 war der Startimpuls für ein intensives Studium und ein Leben für und mit der Djembe- und Dundun-Musik. Es folgten Jahre der intensiven Beschäftigung mit der Musik durch viele Workshops, vor allem bei der Familie Konaté, und Studienreisen nach Guinea. Bis heute ist seine Faszination für die Kombination aus percussiver Musik und expressivem Tanz ungebrochen.

Als Psychologe und Coach ist Nathan darüber hinaus sehr an gruppendynamischen Prozessen interessiert und beschäftigt sich viel damit, unter welchen Bedingungen Menschen am besten Lernen. Er ist daher bekannt für seinen inspirierenden und klar strukturierten, didaktisch wertvollen Unterrichtsstil und die Vermittlung von fundierten Kenntnissen über die Djembe-Musik mit Einbezug der Menschen, die die Musik machen.

Nathan stellt sich und die Beat-Etage hier in einem kurzen Video vor.

Toumany Fofana

Toumany Fofana ist ein Musiker aus Guinea. Ein Musiker, der überall zu Hause ist, wo die Melodie stimmt. Geboren in Faranah hat er mit seinem Vater, Sänger und Gitarrist, von klein auf die traditionellen Feste seiner Stadt miterlebt und so die Musik lieben gelernt. Sein erstes Instrument war die Djembe. Neben Djembe und Dundun spielt Toumany auch Balafon und Schlagzeug.

In Conakry hat Toumany lange zahlreiche Zeremonien als Trommler oder Sänger begleitet und ist Mitglied des Ballet Sembe Fonike. Er hat somit das traditionelle Spiel der Dörfer Hochguineas, wie auch das moderne Spiel in der Hauptstadt kennengelernt und lässt dieses reiche Wissen in seinen Unterricht in Berlin einfließen. Toumany lebt seit 2017 in Berlin, begleitet Tanzkurse, singt in Bandprojekten und unterrichtet das Spiel auf Djembes und Dunduns. Er ist besonders beliebt durch seinen energiereichen und frischen Unterrichtsstil.

Einen Eindruck von Toumany bekommt man hier in einem Video.

André da Silva

Pedro Denochk Quintero

nächste Workshops

Djembe und Dunduns spielen lernen

Workshop-Termine